Verein "YOU AND WE"

Lochweg 5

CH-5722 Gränichen

E-Mail: info@youandwe.ch

Tel. +41 (0) 62 842 37 48

Spendenkonto CHF:

Valiant Bank AG, 5722 Gränichen

Konto 30-38112-0

IBAN  CH69 0630 0016 9330 7800 2

BIC VABECH22xxx

Spendenkonto EURO:

Postbank Lörrach

Dr. Martin Schwerdtfeger,

Baslerstrasse 156, 79539 Lörrach

IBAN DE19 1001 0010 0056 2691 34

BIC PBNKDEFF

© You and We. Created with Wix.comDatenschutz

Hilfe für beeinträchtigte Kinder

Staatliche Hilfen für geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder sind in Indien völlig unzureichend. Vor allem in ländlichen Gebieten sind diese Kinder in der Regel völlig von Bildung ausgeschlossen und haben auch keine Hoffnung auf medizinische Unterstützung. 

 

Das Satya Village Rehabilitation Centre in Kodathur, 28 km nördlich der Stadt Pondicherry, bietet geistig und körperlich beeinträchtigten Kindern aus bedürftigen Familien eine kostenlose Förderung und täglich eine Mittagsmahlzeit. Die Kinder werden nach ihren jeweiligen Möglichkeiten in der Satya Special School unterrichtet. Zusätzlich erhalten sie Physiotherapie und Sprachtherapie. Das Centre steht unter der Obhut der Direktorin der Satya Special School Pondicherry, Frau Chitra Shah (www.satyaspecialschool.org).

You and We finanziert die Betriebskosten und tätigt verschiedene Investitionen in die Infastruktur und in neue Geräte.

Seit 9 Jahren aktiv

für immer mehr Kinder 

Das Rehabilitation Centre wurde am 6. Februar 2010 in einem sehr bescheidenen Rahmen eröffnet, wuchs jedoch schnell und wurde auch schnell zu klein. 2013 konnten wir dank entsprechender Spenden ein Grundstück erwerben und im folgenden Jahr mit einem Neubau beginnen. Dieser konnte im 2016 endlich abgeschlossen werden, so dass jetzt 50 Kinder im Centre unterrichtet und therapeutisch betreut werden können. Dafür sind vier Lehrkräfte mit Spezialausbildung, ein Physiotherapeut, ein Sprachtherapeut, zwei Assistentinnen und ein Fahrer angestellt. Jedes Kind erhält täglich eine physio- oder sprachtherapeutische Behandlung und wir freuen uns über die Entwicklungsfortschritte, die dadurch erreicht werden können!

Unser nächster Schritt:

Eine geschützte Werkstatt 

Auch die Kinder im Satya Centre werden grösser, jedoch ist es für sie unmöglich einen Arbeitsplatz zu finden. Deshalb möchten wir gerne eine Werkstatt einrichten und eine Arbeitstherapeutin anstellen. In der Werkstatt können z. B. kleine Teppiche gewebt werden, so dass diese jungen Menschen auch weiterhin einen geschützten Ort haben, an dem sie nach ihren Möglichkeiten weiter gefördert werden. 

Machen Sie einen Unterschied für die beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen